Die richtige Beleuchtung für gemütliche Winterabende

 

Gerade in der dunklen Jahreszeit verbringen wir viel Zeit mit künstlichem Licht, die Gemütlichkeit eines Raumes steht und fällt mit der Wahl der richtige Lichtquellen. Grund genug sich mit diesem Thema Beleuchtung einmal auseinanderzusetzen.

Immer nur Licht von oben, durch die obligatorische Deckenleuchte in der Mitte des Raumes, kann oft ungemütlich (und auch wenig schmeichelhaft) sein. Mehrere, verschiedene Lichtquellen können hier Abhilfe schaffen. Als Faustregel gilt: um verschiedene Beleuchtungsszenarien zu schaffen helfen 3-5 Lichtquellen, mit unterschiedlichen Helligkeiten (und am besten mit Dimmer, für noch mehr Flexibilität) und mit Leuchtmitteln in warm-weiß (Farbtemperatur unter 3300 Kelvin, die Angabe finden Sie auf der Verpackung der Leuchtmittel).

Idealerweise werden alle der folgenden 5 Beleuchtungsarten abgedeckt:

1. Grundbeleuchtung
Die Basisbeleuchtung, meistens besagte Deckenleuchte in der Raummitte, sorgt für eine gleichmäßige, helle Ausleuchtung des Raumes. Das ist meistens die Leuchte, die man als allererstes beim Betreten eines Raumes einschaltet. Sie eignet sich vor allem für den Überblick beim Reinigen oder bei nur
kurzem Aufenthalt im Zimmer. Es entsteht aber wenig gemütliche Atmosphäre, durch das Licht von oben und mangelnde Kontraste.

2. Funktionale Beleuchtung
Eine Leseleuchte zum Beispiel sorgt für helles, gerichtetes Licht auf ihren Lieblingssessel, damit Sie gemütlich, aber konzentriert der Handlung Ihres Romans folgen können.

3. atmosphärische Beleuchtung
Für noch mehr Gemütlichkeit empfiehlt sich zusätzliche Stimmungsbeleuchtung, die für Helligkeitskontraste sorgt. Dies kann zum Beispiel eine Stehleuchte in der Raum-Ecke sein oder aber eine
Tischleuchte auf dem Sideboard. Die Leuchtmittel müssen hier nicht allzu stark sein, um einen gemütlichen Kontrast zu schaffen.

4. ausgerichtete Beleuchtung
Diese setzt punktuelle Akzente. So setzen Sie zum Beispiel Kunstwerke oder besondere Möbelstücke in Szene.

5. dekorative Beleuchtung
Diese Lichtquellen sind lediglich zu dekorativen Zwecken gedacht, beispielsweise eine Lichterkette oder ein leuchtendes Deko-Objekt. Dieses Licht ist nicht besonders hell, wirkt in Sachen Gemütlichkeit aber Wunder.

Wenn Sie alle Beleuchtungsarten abdecken, haben Sie eine gute Basis für stimmungsvolle Variation Ihrer Zimmerbeleuchtung. So sind Sie gewappnet für dunkle Winterabende in Ihrem gemütlichen Zuhause.

Stimmungsvolle Beleuchtung in Form von wunderschönen Leuchten und Kerzenhaltern erhalten Sie übrigens auch in unseren Showrooms! Außerdem finden Sie bei uns weitere schöne Geschenkideen für Ihre wohnbegeisterten Lieben zu Weihnachten!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Pin It on Pinterest

Share This